WEG-Reform : Neue Regeln für Wohnungseigentümer

Das Wohnungseigentumsgesetz wird reformiert. Dadurch sollen Modernisierungen künftig einfacher möglich sein. Eigentümer können dann beispielsweise bestimmte Baumaßnahmen auf eigene Faust veranlassen, also ohne Zustimmung der Miteigentümer – auf eigene Kosten.

Ob neue Fenster, der Bau von Ladesäulen in der Tiefgarage oder gar umfassende Sanierungen am ganzen Haus: Die Frage, welche Rechte und Pflichten sich aus gemeinschaftlichem Eigentum ergeben, stellt Wohnungseigentümer regelmäßig vor Herausforderungen oder sorgt sogar für Streit. Eine grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) gibt nun neue Spielregeln vor – auch für die häufig eingesetzten Verwalter, deren Befugnisse zeitweise heftig umstritten waren.

Mehr hier:
https://www.n-tv.de/ratgeber/Neue-Regeln-fuer-Wohnungseigentuemer-article22089159.html?fbclid=IwAR29dzFH8UXmNcqTQMFaJIwBe3iMyw8jQkXv72ZQH2R4udKNxocRguUvjRs