Preise für Wohnimmobilien legen weiter moderat zu

Auch im September 2018 haben die Preise für Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt nur leicht und relativ gleichmäßig zugelegt. Bei Eigentumswohnungen, deren Preise vor einigen Monaten noch vergleichsweise stark gestiegen waren, weist die aktuelle Auswertung des EUROPACE-Hauspreis-Index EPX mit einem Plus von 0,10% sogar nur einen minimalen Anstieg aus. Doch auch Bestandsimmobilien (+0,47%) und Neubauhäuser (+0,79%) verteuerten sich im Vergleich zum Vormonat nur leicht. Daraus ergab sich ein Plus von 0,46% für den Gesamtindex.



Quelle: immocompact.de

Posted in Krapf Immobilien and tagged .