Nachfrage nach Baukindergeld sinkt rapide

Die Nachfrage nach Baukindergeld ist deutlich gesunken. Während in der ersten Woche 9.574 Anträge eingegangen sind und in der zweiten Woche knapp 5.500, waren es in der fünften Woche seit dem Start des Programms nur noch 2.810 Anträge. Dies geht aus der Antwort des Bundestags auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. Im Zeitraum vom 18.09.2018 bis zum 19.10.2018 gab es insgesamt 24.399 Anträge auf Baukindergeld. Die meisten davon stammen laut Angaben des Bundestags von Familien mit einem oder zwei Kindern.



Quelle: immocompact.de

Posted in Krapf Immobilien and tagged .